Vom 27.04. – 04.05.2019 waren wir mit 2 Bavaria 46 Cruiser, der Louisiana und der Dalisa, in Kroatien unterwegs. Beide Boote waren älteren Baujahres (2008), jedoch für unseren Zweck hervorragend geeignet und in einem tadellosen Zustand. Die Crews bestanden aus einer bunten Mischung. Mit an Bord waren alte Hasen, frisch gebackene Skipper, die erstmals eine große Yacht eigenverantwortlich führten, absolute Neulinge und ein Prüfling für den SKS.

Nach der Bootsübernahme am Samstag und den Sicherheitseinweisungen starteten wir am Sonntag um 10:00 Uhr morgens. Von der Marina Pula-Veruda aus ging es die folgenden Tag über die Inseln Cres und Mali Losinj zurück auf das Festland über Pomer zurück nach Pula-Veruda . Die SKS-Prüfung fand am Freitag, 03.05.2019 in Pula selbst statt. Insgesamt haben wir in den 6 Tagen fast 190 sm zurückgelegt. Das Wetter war für diese Jahreszeit untypischer Weise sehr kühl, die ganze Woche über hatten wir aber einen beständigen Wind mit 3 – 4 bft.

Nach mehr als 20 Jahren mit Prüfungen über den DSV haben wir erstmals eine SKS-Prüfung über den Deutschen Motoryachtverband angemeldet. Mit dem DMYV hatten wir bislang überhaupt keine Erfahrung. Es war eine absolut faire Prüfung in perfekt freundlicher Atmosphäre.  Pula war durch den langen Wellenbrecher vor der Einfahrt für eine Prüfung hervorragend geeignet, es gab auch genügend Möglichkeiten zum längsseits An- und Ablegen. Vor der Einfahrt/Wellenbrecher hatten wir Welle 2-3, hinter dem Wellenbrecher trotz Wind fast keine mehr. Marco hat seine Sache prima gemacht, seine Manöver souverän gefahren und die Prüfung zum SKS bestanden. Herzlichen Glückwunsch dem neuen Skipper und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!